Inhalte

Im Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen in der Vertiefungsrichtung Produktionstechnik und Management werden Sie ausgebildet für die Anforderungen produzierender Technologieunternehmen. Sie lernen betriebswirtschaftliche und technische Methoden zu kombinieren, sowie komplexe operative und strategische Herausforderungen zu lösen. Unter diesen Herausforderungen gehört selbsverständlich auch das aktuelle Thema Industrie 4.0. Dadurch sind Sie auf Managementaufgaben in produzierenden Technologieunternehmen bestens vorbereitet. 

 

Industrie4.0 1140 413

 

Wie wird dies erreicht?

Durch die Ausbildung an modernsten technischen Anlagen wird ein praxisnahes Lernen ermöglicht. Hierbei wird technisches KnowHow aufgebaut. Zudem findet durch die Simulation von Produktionssteuerung der betriebswirtschaftliche Gesichtspunkt praktische Anwendung. Im Studium wird beispielsweise eine kostengünstige und energiesparende Produktion simuliert. Dies garantiert eine ganzheitliche Ausbildung vor dem Hintergrund komplexer werdender Zusammenhänge im produktiven Arbeitsumfeld, was somit ideal auf eine berufliche Zukunft im Bereich des Produktionsmanagement vorbereitet.

 

Cloud

 


 

Berufsbild

Wie sind Ihre Zukunftsaussichten?

Das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens ist eine gute und sichere Investition für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Wirtschaftsingenieure werden branchenübergreifend beschäftigt, hierbei ist die aktuelle Nachfrage in produzierenden Betrieben besonders hoch. Arbeitgeber unserer Absolventen kommen aus folgenden Branchen:

  • Hightech- und Konsumgüterindustrie
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Automobilindustrie
  • Luft- und Raumfahrzeugbau

 

 Berufsbild Produktionslage

 


 

Projekte

 

 

Praxisbezug durch Projekte

In der Vertiefungsrichtung Produktionstechnik und Management haben Studierende die Möglichkeit an verschiedenen Projekten, die teilweise in Interaktion und Kooperation mit renommierten Unternehmen durchgeführt werden, mitzuwirken. Die folgende Abbildung zeigt einen Abriss verschiedener Leuchtturmprojekte.

 

Puzzel Produktion

 


 

Technisches Equipment

Alles was Ihr Herz höher schlagen lässt!

Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen bietet Ihren Studierenden an diversen Anlagen und Geräten die optimalen Voraussetzungen, um das theoretisch erlernte Wissen an praxisnahen Beispielen zu veranschaulichen. Neben einem 3D-Drucker und einem mobilen Industrieroboter bietet insbesondere die Produktionsanlage von Festo Didactic Gelegenheit die neuesten Fertigungstechnologien kennenzulernen. Bei den praktischen Anwendungen wird großen Wert darauf gelegt, dass sowohl die technischen als auf die betriebswirtschaftlichen Kernkompetenzen des Wirtschaftsingenieurs gleichermaßen forciert werden. Im Rahmen von Projekten des Studiums besteht die Möglichkeit das technische Equipment in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern zu optimieren und weiterzuentwickeln.

 

Produktion 11 Anlage Fischauge

 


 

Modulbeschreibung

Wie ist das Studium aufgebaut?

Der Vielseitigkeit des Studiums werden wir mit unserem Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen gerecht.

In sieben Semestern Regelstudienzeit, die sich in ein zweisemestriges Grund- und fünfsemestriges Hauptstudium gliedern, vermitteln wir Ihnen praxisnah eine umfassende wirtschaftliche, technische und informationstechnologische Ausbildung. Durch die Abdeckung dieser drei Themenbereiche ergibt sich der interdisziplinäre Charakter des Studiums. Dabei werden die nachfolgend dargestellten wirtschafts-, rechts-, und sozialwissenschaftlichen, sowie natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächer, als auch Fächer der anwendungsorientierten IT behandelt.

Zahlreiche Wahlpflichtfächer bieten Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, sich in speziellen Gebieten im Rahmen der semesteraktuellen Integrationsfächerauswahl in betriebswirtschaftlichen, technischen bzw. informationstechnologischen Bereichen zu beschäftigen. Dies geschieht im Rahmen von Vorlesungen, Projektarbeiten und praxisbezogenen Inhalten.

Im 5. Semester absolvieren Sie ein Praxissemester in einem betrieblichen Fachbereich Ihrer Wahl. Das Praxissemester dient dem Zweck einer stärkeren Verzahnung der theoretischen Ausbildungsphasen mit dem beruflichen Alltag des Wirtschaftsingenieurs. Die strukturelle Verbindung von theoretischer Erfahrung mit dem praktischen Berufsalltag stellt die Festigung und den Zuwachs von fachspezifischem Know-How dar.

Für das 6. und 7. Semester im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen gibt es die Möglichkeit, sich entsprechend der persönlichen Neigungen in eine Vertiefungsrichtung zu spezialisieren, ohne dabei die Kompetenzen und das Wissen der anderen Vertiefungsrichtungen zu vernachlässigen.

Unser ansprechendes Studienangebot bereitet Sie somit auf die Herausforderungen Ihrer künftigen Berufskarriere optimal vor und garantiert Ihnen fachliche Kompetenz und Flexibilität.

 

Detaillierte Beschreibungen der einzelnen Lehrveranstaltungen des Bachelorstudienganges Wirtschaftsingenieurwesen, die in Module zusammengefasst werden, mit Fachverantwortlichen, benötigten Vor-Modulen, Fachumfang und vermittelten Kompetenzen/ Lernzielen finden Sie in der  StuPO 13.2.

Kontakt

Standort Albstadt

Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Jakobstraße 6
72458 Albstadt-Ebingen
Telefon: 07571 732 - 0
Telefax: 07571 732 - 9129

info@hs-albsig.de

www.hs-albsig.de

Bewerbung und Zulassung

Sabine Roth

Telefon: 07571/732-9233 
Telefax: 07571/732-9129  
roth@hs-albsig.de 

Studiendekan

Prof. Dr. Lutz Sommer

Telefon: 07571/732-9531
sommer@hs-albsig.de

 

Zum Seitenanfang